Digitalisierung, wieviel ist wichtig und richtig?

Digitalisierung, wieviel ist wichtig und richtig?

Vieles hat sich in den letzten Jahren verändert, auch vor der Hotellerie und Gastronomie macht der Wandel, hin zur Digitalisierung, nicht halt.

Ich habe mich bis jetzt immer gesträubt, bin eher vom „alten Schlag“, dachte, persönlicher Service ist durch nichts zu ersetzen, aber mittlerweile habe selbst ich erkannt, dass viele, aber sicher nicht alle Abläufe durch Digitalisierung einfacher, sogar gastfreundlicher und serviceorientierter sind, und sich Betriebe und Personal dadurch auf andere, notwendigere Dinge konzentrieren können.

Ein Beispiel – Reservierung über Internet: Gäste buchen online über PC, Tablet oder Smartphone. Mit nur wenigen Klicks muss es heutzutage im Internet möglich sein auf der hauseigenen Homepage oder eine Buchungsplattform ein Zimmer, eine Veranstaltung oder einen Restauranttisch zu buchen! Auch ich möchte nicht nur anfragen, ich möchte direkt reservieren können, möchte sofort wissen: Ist es möglich und evtl. wie teuer ist es? Wenn ich das nicht erfahre, werde ich ungeduldig, ich will nicht warten! Und so geht es vielen Anderen auch, wenn Sie warten müssen, werden sie woanders schauen und woanders reservieren. Ob es einen digitalisierten Check-in und Check-out, oder eine Bestellung per Internet im Restaurant geben muss, davon bin ich nicht ganz überzeugt, aber die Möglichkeit zu haben, ist für viele, gerade Businessgäste, sicher wichtig, weil es Wartezeiten verringert oder sogar ausschließt, und dennoch ein Großteil unserer Kunden möchte immer noch gerne die persönliche Betreuung und die Beratung an der Rezeption oder im Restaurant.

Da sollte sich jeder Betrieb fragen, wieviel Digitalisierung passt zu meinen Gästen und zu meiner Philosophie. Denn Service, Erkennen, was der Gast möchte und braucht, und das zu erfüllen, ist unsere Dienstleistung, das, was unsere Branche ausmacht. Digitalisierung kann also ein neues Service Plus sein, sie kann dem Mitarbeiter Zeit geben, sich anders um den Gast zu kümmern, und das ist es, was gute Digitalisierung ausmacht. Und noch weitere Vorteile liegen auf der Hand: Innovation, man geht mit der Zeit, das ist modern und heute unabdingbar für einen Betrieb. Und Personalmangel! Digitalisierung verändert Arbeitsweisen, Aufgrund der Unterstützung durch digitale Prozesse, können Mitarbeiter und viele Abteilungen einfacher, effektiver und effizienter arbeiten das hilft Arbeitgebern, eventuell mit weniger Personal, weil sie nicht genügend finden, auszukommen, und sie müssen nicht unbedingt nur auf Fachkräfte, sondern können auch auf Menschen mit Gastgeber – Gen zurückzugreifen. Aber eins ist sicher, keiner muss Angst haben, seinen Job zu verlieren, er verändert sich vielleicht, aber ohne Menschen gibt es keine Dienstleistung.

Fazit: Digitalisierung schafft sicher neue Möglichkeiten! Unsere Aufgaben sind es, unsere Gäste abzuholen und ihnen den Service anzubieten, den sie wollen und brauchen, und zum Wohl unseres Betriebes zu handeln! Sehen Sie sie, als was sie ist, ein Hilfsmittel, das nie den Menschen ersetzen kann und wird.

Foto: © kenishirotie – elements.envato.com

LEAVE A COMMENT

Your email address will not be published.

Lassen Sie uns zusammen „Alltägliches außergewöhnlich tun!“ – für Ihren Erfolg!
SPEAKER GESUCHT FÜR IHRE VERANSTALTUNG?

Steigern Sie Ihre Servicequalität und den Spaß an der Arbeit in der Hotellerie und im Gastronomiegewerbe.
Alltägliches außergewöhnlich tun! als Motivations-Speach auf Ihrer Veranstaltung:

JETZT ANFRAGEN!